Kunststoffprofile sägen – Vorgehensweise

Auf der modernen Baustelle haben sich Kunststoffprofile als wahre Alleskönner durchgesetzt, die den Bauprozess in diversen Situationen enorm erleichtern und mit Ihrer Vielseitigkeit professionelle Baufirmen sowie private Bauherren weltweit überzeugen. Kunststoffprofile kommen als Winkel, Vierkant und in unzähligen weiteren Spezifikationen zum Einsatz und halten dank hochmoderner Entwicklungstechnik stets, was sie versprechen: Ideale Materialeigenschaften, hervorragende Abdichtung gegen Feuchtigkeit und Nässe und einfache Handhabung auf Baustellen jeglicher Art machen Kunststoffprofile zum Ass im Ärmel eines jeden Bauherren. Besonders in der Anwendung für die moderne Betonbauweise sind Kunststoffprofile die ideale Ergänzung und stehen für die Langlebigkeit und Sicherheit eines Objekts ein. Von Dehnfugenbändern über Winkel und Eckprofile bis hin zu verschiedensten Sonderprofilen sind Kunststoffprofile, unter anderem in Vierkant-Bauweise, heutzutage unverzichtbare Helfer für Betonkonstruktionen nach höchsten Standards. Das unkomplizierte Sägen der Kunststoffprofile ist ein weiterer Vorteil auf Baustellen aller Art, denn hierzu sind keine besonderen Werkzeuge nötig und die Praktikabilität in der Handhabung der Profile sucht im Vergleich mit anderen Werkstoffen zur Abdichtung von Betonkonstruktionen ihresgleichen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Vierkant-Kunststoffprofile sägen und somit Winkel und andere Formen für Betonbaukonstruktionen herstellen. 

So sägen Sie Kunststoffprofile ganz einfach

Grundsätzlich ist festzustellen, dass das Material hochwertiger Kunststoffprofile ein sehr dankbarer Werkstoff ist, der sich leicht sägen lässt. Mit nennenswertem Ausschuss oder Bruch ist beim Sägen von Winkeln für Ihre Baustelle nicht zu rechnen, denn unter Beachtung einiger weniger Aspekte sind Kunststoffprofile in Vierkant-Form mit nahezu jeder Säge, von der billigen Handsäge bis hin zur Kreissäge, zu bearbeiten.

Die Handsäge wird dabei vor allem auf kleinen, privaten Baustellen zum Einsatz kommen, doch auch hiermit sind Kunststoffprofile einwandfrei zu sägen. Wollen Sie beispielsweise ein Fugenband mit Vierkant-Kernstück für die neue heimische Terrasse zu einem passgenauen Winkel sägen, wird die Handsäge das Werkzeug Ihrer Wahl sein, sofern Sie nicht selbst als erfahrener Heimwerker über verschiedene, elektrische Sägen verfügen. Schon im privaten Bereich sind mit Kunststoffprofilen leicht Winkel anzufertigen und das Material stellt somit bereits an der Kleinstbaustelle im Eigenheim keine besonderen Anforderungen. Wenn es hingegen um kommerzielle Bauprojekte und Baustellen in ganz anderer Größenordnung geht, kommt zum Sägen der Kunststoffprofile in großer Stückzahl die professionelle Säge (Kreissäge, Bandsäge, Stichsäge) zum Einsatz. Mit etwas Achtsamkeit gegenüber dem Material von Kunststoffprofilen lassen sich jedoch mit jeder erdenklichen Säge passgenaue Winkel und andere Formen zurecht sägen.

Arbeitsfugenband

Dies gilt es beim Sägen von Kunststoffprofilen zu beachten

Im Hinblick auf die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffprofile ist mit Achtsamkeit lediglich gemeint, dass das Sägeblatt nicht zu grob sein sollte. Mit Bruch ist beim Sägen der Vierkant-Profile in die richtigen Winkel zwar selbst bei der Benutzung grober Sägeblätter nicht zu rechnen, jedoch kann es dabei zum Ausfransen an der Schnittlinie der Kunststoffprofile kommen. Um die ideale Dichte zu erreichen und somit die Langlebigkeit der Betonbaukonstruktionen sicherzustellen, sollten deshalb feine Sägeblätter verwendet werden, unabhängig davon, welche Art der Säge konkret für die Verarbeitung der Vierkant-Kunststoffprofile zu passenden Winkeln benutzt wird. Achten Sie zudem auf eine hohe Drehzahl, bzw. Frequenz der Säge, um glatte Schnittkanten zu gewährleisten und so wasserdichte Winkel aus Vierkant-Profilen für Fugenbänder und weitere Anwendungen zu erhalten. Wählen Sie beim Kauf der Sägeblätter Modelle, die bereits für die Bearbeitung von Kunststoff spezifiziert sind, wird auch das Sägen der Kunststoffprofile wie gewünscht funktionieren.